Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Montag, 30. November 2009

Adieu November!

So, noch ein letzter Beitrag im November.
Gestern ist ja noch etwas passiert, etwas wenig adventliches, dafür ein bischen blutig:




ENDLICH! Auch das dritte Kind hat es geschafft! Zum ersten Mal kam die Zahnfee und brachte dieses, immer wieder schöne Büchlein:


Und ich muss wohl auch sehr artig gewesen sein, denn mir brachte heute ein aufmerksamer Mensch ganz spontan und ganz überraschend das hier:

Weil ich vor Moooonaten mal erwähnte, dass ich als Kind ganz viele Pixibücher hatte und kaum eins ins Erwachsenenalter rüberretten konnte, weil die nachwachsende Verwandtschaft mit meinen Bücherleins versorgt wurde. Das fand ich schon als Kind voll gemein!
Nunja, ich schätze, dass ich den Inhalt dieses Kalenders auch vor der Enteignung durch meine eigene Brut retten muss! Jetzt steht er noch geheim in der Kemena(h)te und ich weiß auch noch nicht ob ich davon erzählen werde...;o)
Die freundliche Überbringerin war übrigens meine äääh, ja Stiefschwiegermutter, oder so ähnlich *gg*

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi,
das ist ja "voll geil". Darf ich bitte, bitte jeden Tag kommen und mit Dir zusammen, die Geschichten lesen??? *plinkerplinkermitdenaugen**
LG, die neidische Nichte, die sich noch gut an Dein Wal-Pixie-Buch erinnern kann....:-))

NähMa! hat gesagt…

Darfse! ;o)
"Als ich einmal fliegen konnte" hab ich ja vor Jahren mal bei ebay geschossen.
Und das mit dem Wal war bestimmt "Petzi hütet einen Wal", oder? Das haben wir sogar wieder.

Zählerchen