Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Dienstag, 3. November 2009

Gewerkel

Noch ein paar Rätselbilder von gestern und heute.
Mein Haushalt leidet, die Kinder essen trocken Brot, der Hund geht alleine Gassi aber mein Stand füllt sich. ;o)
Hauptsache!
Neinnein, so schlimm ist es noch nicht aber nachdem ich heute morgen beim Laufen auf den Fliesen (barfuß natürlich, ist doch erst November) so ein gewisses Wald- und Wiesengefühl hatte und beim genaueren Hinsehen die hellen Fliesen Abriebgruppe 3 eher aussahen wie Wollkacheln (der Hund bekommt wohl sein Winterfell) hab ich eingesehen, dass ich mich jetzt doch erstmal um den Haushalt kümmern muss.
Ein bischen was geschafft hab ich aber auch:





Nächste Woche gibt es dann alles in voller Pracht.
Jetzt muss die emsige Hausfrau erstmal für Mittagessen sorgen.

Ach und was macht die gestandene Mittdreißigerin während des kreativen Schaffens?
Sie hört Kassetten! Diese Dinger aus Plastik, mit den braunen Bändern drin.

TKKG
(boah, sind die schlecht, ist mir früher gar nicht aufgefallen) und
Die drei ???

Keine Kommentare:

Zählerchen