Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Montag, 22. März 2010

Kemena(h)te Zwischenstand #3

So, ich denke ich bin ein paar Bilder schuldig. Leider bin ich immernoch nicht zufrieden aber ein paar Häppchen gibt es jetzt schonmal:

Schweren Herzens habe ich mich von der weltbesten Schneiderinnentapete getrennt. Langsam war sie auch eher unansehnlich geworden aber irgendwann mache ich das nochmal.



Schön is anders, diese Seite ist leider nicht wirklich aufzuhübschen. Die Familie war dagegen die Heizungsanlage rauszureissen. Ich finde warmes Wasser wird überbewertet, oder? ;o)






Mein Kommödchen gefällt mir so aber sehr gut:



Mein Röllekenhalter, jetzt kommt er mal so richtig zur Geltung:


Und hier mein Anstreichversuch, wie gesagt noch ausbaufähig, die Fensterbank muss ich mir noch vornehmen:

Kommentare:

bomkamp hat gesagt…

Das sieht ja richtig gut aus! Du hast nen eigen Platz für dich und deine Dinge! Da warte ich noch drauf. Schönen Abend noch

Annette hat gesagt…

Na,das sieht aber doch schön aus. Bei dem Röllchenhalter kann man ja direkt neidisch werden. Das war bestimmt das Werk von deinem Mann, oder?

NähMa! hat gesagt…

Moin Annette!
Danke ;o)
Nee, nee, der ist von limetrees. *gg*

Zählerchen