Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Montag, 7. Juni 2010

Fruchtige Sommerblüschen

Ich erwähnte ja bereits mehrmals, dass ich mich manchmal, wenn ich es irgendwie aus der Koje schaffe, an schulfreien Tagen, gerne ganz früh in die Kemena(h)te schleiche um dort hörspiellauschend ein bischen rumzuwerkeln.
Das habe ich in den letzten Tagen geschafft:


Klein-Je findet die Erdbeeren ganz prima. Als ich die Fotos geschossen habe, hat sie schwer protestiert. *gg*


Der Schnitt ist übrigens das Kapuzenhemd Taja von farbenmix. Allerdings ohne Kapuze.
Die Radler eine Nalaleggins in gekürzt.

1 Kommentar:

bomkamp hat gesagt…

Schick sind die Sachen, so einen Shirtschnitt suche ich noch für mich. Unsere Große trägt zZ nur Kleid sogar Rock nur mit vorher motzen;oP

Zählerchen