Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Dienstag, 16. November 2010

Werke II

Gestern beim Durchstöbern verschiedener Blogs bin ich auf etwas gestossen, dass vor langer Zeit schonmal ziemlich in war, falls ich mich richtig erinnere. Ich hab dann hier und dort geklickt und bin bei smila auf eine Anleitung gestossen.
Manchmal sehe ich etwas und dann muss ich sofort losrennen und das Material besorgen. So gestern.

Jetzt habe ich 2 Exemplare gebastelt und bin mir nicht sicher:

Ist das Kunst oder kann das weg? *gg*





Nee, ich glaub die gefallen mir. Vielleicht bammsel ich noch etwas dran. Mal sehen.


Hier gibt's die Anleitung: *link*Smila Kranzanleitung

1 Kommentar:

Annette hat gesagt…

Also ich finde, das gehört ihn jeden Haushalt, der mit Nähen beschäftigt ist. Gerade, wenn im Herbst nix mehr klettern kann ;).

Das mit dem Losrennen kenn ich...ich war gestern Filz kaufen und morgen gibts wohl zum Abendessen eine Ladung Spiegeleier.

Gruß Annette

Zählerchen