Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Oh Tannenbaum!

Hier im Hause NähMa! gibt es ein Ritual:

23. Dezember: wildes Gehähe und Gemähe, putzen, aufräumen, ein bischen backen usw., dann Firmenausklangsweihnachtsfeierchen bei uns zu Hause mit Kuchen, Keks und Mandelkern, danach gemeinsames Einkaufen des Weihnachtsbaumes beim alteingesessenen Tannenbaumdealer unseres Vertrauens, dann nach Hause....STOP!
Dieses Jahr nicht!
Wir sind auf den Tannenbaum-Hof gefahren und------------------>gähnende Leere. Kein einziges, mageres Bäumchen mehr! Der viele Schnee hatte es den Holzfällern unmöglich gemacht für Nachschub zu sorgen. Tja, da standen wir nun.
Aber selber schuld, könnte man jetzt denken, was fahren die auch so spät los, hatten ja lange genug Zeit nen Baum zu besorgen.
Jaja. Wir kaufen aber eben IMMER am 23. und IMMER bei dem Gärtner und IMMER hat er noch ein paar Bäumchen gehabt. Tsetsetse.
Die Welt geht aus den Fugen!
Schnee an Weihnachten,
kein Tannenbaum,
bisher alle gesund
Wer weiss ob das Christkind morgen überhaupt kommt...

;o)

PS. wir haben übrigens einen Ersatzgärtner gefunden, also können wir morgen früh schmücken.

Keine Kommentare:

Zählerchen