Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Montag, 28. März 2011

Was vom Feste übrig blieb...

Gestern haben wir Doppelgeburtstag gefeiert.
Das jüngste Töchterlein ist nun 3!
Ja, und mein blog schon 4!
Wir haben aber nur die Tochter gefeiert. ;o)
Kann man noch erkennen, was das war? *gg*

Lange hat sich niemand an die Tischdeko getraut aber irgendwann sind dann alle Hemmungen gefallen. Höhö!
Schön war's und das Geburtstagskind lag abends seelig in der Koje, zufrieden mit sich und dem Leben und flüsterte: "Ich bin das Geburtstagskind!"

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Tagchen,
das hast Du aber wieder schön hinbekommen. Im Original sah es doch noch lädierter aus...:-)

Nichte K., deren Hose wieder rein gewaschen ist!!!

Zählerchen