Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Montag, 18. April 2011

Fortschritt in bunt!

Eigentlich wollte ich das Häkelzeug ja nur wohnmobilbereit machen, bisschen sortieren, Täschchen packen usw. aber ich hab mich jetzt irgendwie im Garn verheddert und muss nun andauernd noch schnell mal ein Ründchen schaffen.
Mit dem Erfolg, dass ich einen ganzen Haufen "Spinnenbeinchen" gemacht habe.
Jetzt folgt noch die äußere Blütenreihe und dann muss das ganze auch noch quadratisch werden. Und mit den siebenunddrölfzig anderen Quadraten verbunden werden... Also im Prinzip ist die Decke quasi beinahe fast fertig. *gg*

Hier im oberen Bildrand kann man eine fertige Blüte sehen:

Und weil ich natürlich nach diesem Projekt auf keinen Fall Langeweile haben darf und weil natürlich immer die Gefahr besteht, dass es plötzlich weltweit kein einziges Knäuel Wolle mehr gibt, habe ich gaaanz zufällig und fast aus Versehen schon mal hier und da geguckt und nachgedacht und ausprobiert und für das nächste Großprojekt vorgesorgt.
Soviel kann ich schonmal sagen: auch das wird bunt aber es wird nicht ganz so viele Fäden zu vernähen haben. ;o)

1 Kommentar:

Conny's Cottage hat gesagt…

Die sehen ja witzig aus....
Und mir waere es woll auch so gegangen das ich doch gleich losgelegt haette.
herzlich Conny
Ich nehme auch meine Decke mit dem Camper mit....lach

Zählerchen