Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Montag, 7. November 2011

Cinderellatage

Menno!
Die Affinität von Cinderella und Krankheiten beim weiblichen Teil der Familie habe ich hier im blog schonmal erläutert.
Heute ist wieder einer dieser Tage, grade höre ich die Stiefschwestern von Cindy im Hintergrund plärren.

Eigentlich sind die Ferien zu Ende, eigentlich ist heute der erste Schultag, eigentlich freute sich das Töchterlein auf ihre Freundinnen.
Uneigentlich ist sie gestern mitten in der Messe von der Kirchenbank gekippt und bebrütete im Anschluss wohl einen Infekt, oder so.
Jedenfalls sieht sie aus wie Spucke und tut sich noch dazu furchtbar leid. (Was sie heute durchaus auch mal ausleben darf)
Die kleine Schwester, Symbiontin ihrer großen Schwester, machte aus Sympathie gleich mit uns liegt ebenfalls mit Fieber auf dem Sofa.
Die armen Wütze!
Und ich finde mich mal wieder bestätigt:
Mach bloß keine Pläne!
*seufz*


Kommentare:

magenta ♥rot hat gesagt…

Wer kennt es nicht.
Sind die Vieren und Bakterien nicht schon Dauergäste bei uns.
Komischerweise halten sich dieses Biester bei uns Großen über eine Woche auf,aber bei den kleinen Mitbewohner ist die Genesung schnell da ,wenn erst mal Schule oder Kindergarten in Nachricht gesetzt worden ist,das das Kind heute fern bleibt.
Kopf hoch!
Es kommen auch bessere Tage
Maike

meine traumwelt hat gesagt…

Erst mal gute Besserung den beiden Mäusen. Natürlich kannst du Pläne machen, aber man sollte immer noch zwei andere in der Hinterhand haben ;-) Meine Kurze war in den Ferien krank - auch nicht schön und in der zweiten Woche der Papa - noch unschöner ;-) "Männer sind soooo leidend"
Jetzt fängt die Schule wieder an und alles geht (zumindest noch) seinen geregelten Gang.
Trotz allem dir noch einen schönen Tag, lg Kirsten

Anonym hat gesagt…

Oh je, da war die große Tochter dann doch nicht richtig fit nach ihrer Ohnmacht. Das ist doch aber mal Geschwisterliebe, wenn jetzt beide Mädels krank sind ..... Ich wünsche den beiden eine gute Besserung.
LG Nadja Hpunkt

josali hat gesagt…

"Ja, mach nur einen Plan, sei nur ein kluges Licht, und mach dann noch 'nen zweiten Plan, geh'n tun sie beide nicht." - Bertolt Brecht oder, wie ein Bekannter immer sagt:" Ist nicht das Leben ein einziger Plan B?" ;o) Und mit Kindern gilt das irgendwie doppelt (pro Kind) ;oD
Gute Besserung wünsche ich den kleinen Mäusen und Dir, daß Du das, was du dir vorgenommen hast, trotzdem schaffst.
LG
Tanja

Maufeline hat gesagt…

Wie sagt eine Freundin voin mir so schön: Wir lassen Plan A immer direkt ausfallen, denn das funktioniert ja sowieso nicht :-) Statt dessen klappt dann immer Plan E oder Plan Y ;-)

Gute Besserung den kranken Kindelein!

NähMa! hat gesagt…

Also Leute!
Ich bin schwer beeindruckt von den wahren Worten über Pläne! Man sollte ihnen fast eine eigene Kategorie widmen.
Ich mag ja auch sehr gerne:
"Willst du den lieben Gott zum lachen bringen, erzähl ihm deine Pläne"
:o)

Zählerchen