Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Mittwoch, 9. November 2011

Gebäck

So, endlich hab ich die Bleche fertig gebacken. ;o)
Kann man es erkennen?
Hier heissen sie Berliner, oder Berliner Ballen, woanders Pfannkuchen(?)

Und das sind Miniamerikaner, einmal mit Zuckerguss, einmal mit Schokoüberzug.
Wieder kalorienarm, oder zumindest schwer verdaulich.

Wenn ich jetzt noch 'n Pfund Butter neben mein ganzes Filzzeug stelle, könnte ich ja vielleicht Herrn Beuys Konkurrenz machen

Kommentare:

Anna hat gesagt…

...und in Österreich nennen wir sie "Krapfen" :-)sehen zum reinbeißen lecker aus ;-)
GlG AnnA

Muddi hat gesagt…

Du machst echt so geniale Sachen!!!! Ich staune nur noch über Deine "Süßigkeiten".

Liebe Grüße,
Sarah

Andrea hat gesagt…

bei uns sind´s auch Krapfen:-)
deine Leckereien sind soooo toll...einfach megalecker!

liebe grüsse
andrea

Streuterklamotte hat gesagt…

Die sind sooo toll geworden!!! Die Berliner, bei uns zumindest so genannt! Und auch die Amerikaner!!

Liebe Grüße,
Sabine

meine traumwelt hat gesagt…

Die sehen so echt aus, das ist soooo gemein. Hier sitzt man sabbernd vorm PC wenn man deine Seite aufruft ;-)
Herrlich!!!
Lg, Kirsten

tierische-strickoper hat gesagt…

Wow, die sehen alle zum reinbeissen aus. Am liebsten sind mir die Berliner. Und deine sind sooo kalorienarm!!!
Ganz herzlichen Dank für deinen Besuch, ich habe mich sehr darüber gefreut!
Ganz liebe Grüsse maggy

josali hat gesagt…

Oh man, bei dem Vorschaubild dachte ich echt, jetzt kommt ein leckeres Rezept... ;o)
LG
Tanja

pinkpaillette hat gesagt…

Die sind ja witzig! lg, colette

Annette hat gesagt…

Genial, deine neusten Sachen.
Ich sollte wohl auch mal um sechs aufstehen. ;)

Zählerchen