Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Samstag, 19. November 2011

Stille hier, heisst

Action in der Kemena(h)te und im Leben da draußen. Ich sag euch, da passieren im Augenblick hochaufregende Dinge, die mir grad den Atem rauben. Sollte alles klappen wäre das allerdings ziemlich klasse!
Ich berichte ausführlich, wenn alles in trockenen Tüchern ist. Daumen dürft ihr aber bitte trotzdem drücken. :o)

Ja und nebenbei ist morgen Markt, Kunstmarkt/-ausstellung und NähMa! ist wieder dabei. Freu mich schon drauf und hoffe auf viele Besucher.

Aus dem Weihnachtsbasar, bei dem ich seit Jahren dabei war und der nächstes Wochenende stattfindet, hat man mich rausgekickt. Aber da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen......Freundchen, warte ab...

Nochmal vielen Dank für eure lieben Wünsche. Das mit der Genesung hat funktioniert.

Ich geh dann mal wieder werkeln, muss noch etwas am Stand feilen.
Ein Fotochen hab ich schon für euch aus der aktuellen Produktion.
Ein bestelltes Halsband für einen Nachbarshund. :o)



Ich kann nix dafür, dass der Hund einen Menschennamen hat....;o)

Kommentare:

tierische-strickoper hat gesagt…

Wow, du machst Hundehalsbänder und was für welche, ich bin begeistert, das muss ich mir merken, toll!!!
Ganz liebe Grüsse maggy

Muddi hat gesagt…

Ein tolles Halsband!!

Und für den Rest hast Du meine Daumen! Ich bin gespannt auf Berichte.

Liebe Grüße,
Sarah

Mafdet hat gesagt…

Das ist ja mal ein hübsches Hundehalsband! Hätte ich einen Hund, würde ich auch eins wollen.

Was die aufregenden Dinge und den Weihnachtsbasar betrifft: Ich drücke sämtliche verfügbaren Daumen!

Annette hat gesagt…

Maya geht stolz mit ihrer Tasche spazieren und Silas hat sich über die Fleischwurst kaputtgelacht. ;)

Das war ein schöner Markt!

Ich drücke dir die Daumen! Würdest du mir beizeiten verraten, wie du die Hundehalsbänder machst? Oder mach doch mal ein ebook ;)!

LG Annette

Zählerchen