Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Sonntag, 4. Dezember 2011

Ein Funkelchen und Lebkuchenmann reloaded

Heute war im Adventskalender ein kleines Funkelchen von Diana. Hast du wahrhaftig 24 Stück von den Anhängern gefädelt?
Puuuh!


Diesen Teaser wollte ich euch schon längst zeigen, hab's aber immer verbaselt und jetzt ist es eh schon zu spät.
Das war meine Lebkuchenwerkstatt für den Advetnskalendertausch:
 Ausgestochene Männlein (hab mir schnell noch in einer Nacht- und Nebelaktion diesen Ausstecher besorgt, ich hab zwar 1001 Formen aber keinen Lebkuchenmann. Schmach und Schande über mich! Tse!

Etwas unscharf aber zu erkennen. Da hangen sie dann vorm Eintüten:


 Sie sind übrigens aus lufttrocknendem Fimo. Früher gab's mal Efaplast das war genauso (gibt's das noch?), lässt sich frisch aus der Packung sehr leicht verarbeiten und braucht dann ein paar Tage, bis es ganz trocken ist. Dann kann man es mit Acrylfarbe bemalen. Und es ist deutlich kostengünstiger als Back-Fimo.

Kommentare:

wieczorama hat gesagt…

Dein Blog ist echt toll! Gefällt mir sehr (:
Würde mich über ein Vorbeischauen freuen.♥

xoxo
wieczorama Fotoblog

Muddi hat gesagt…

Was für eine Arbeit Deine Lebkuchenherren!!

Liebe Grüße,
Sarah

Zählerchen