Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Donnerstag, 12. Januar 2012

Assotiationen {No.2} Veränderung

Veränderung!
Hä? Ein Sessel?
Jap!
Da seht ihr ihn stehen, meinen famosen Sessel in der Kemena(h)te. Verwaist und leer.
Nee, stimmt ja nicht.
Darauf seht ihr meine Arbeitstasche und die Brotdose.
Statt mit Kaffee und Honigbrot auf meinem Sessel zu hocken, so am Vormittag, sitze ich jetzt die meiste Zeit auf einem eher unbequemen Stuhl und darf nur in der Pause essen. (immerhin gibt's dann auch Kaffee) ;o)
Tja, also meine größte Veränderung in der letzten Zeit ist wohl meine Berufstätigkeit.
Ich will mich bestimmt nicht beschweren, aber wenigstens ein bisschen wehmütig seufzen.
Es bleibt eben auch bei nur 20 Stunden in der Woche einfach ziemlich wenig, wenig, wenig Zeit für mich und mein Sesselchen...

Dafür kann ich dann am Monatsanfang ein paar Kröten mehr für schöne (oder nötige) Dinge ausgeben. Und das ist ja auch nicht schlecht.

Die Assotiationen-Idee von der Krümelmonster AG, da könnt ihr heute noch mehr zum Thema sehen.

Kommentare:

Annette hat gesagt…

Ich wünsch dir viel Spaß im Job.

LG
Annette

Maufeline hat gesagt…

Jau, das ist tatsächlich eine Veränderung. Der arme, verwaiste Sessel :-p Ich finde das mit dem arbeiten gehen (also außer Haus gehen, nicht : die Arbeit kommt zu einem nach Hause) aber auch einen riesigen Einschnitt, so im kompletten Familienleben. Ich könnte mir das (zumindest jetzt noch) nicht vorstellen. Aber meine Kinder sind ja auch alle noch klein, vermutlich komt das später dann ;-)

Um Deinen Sessel in der Kemena(h)te beneide ich Dich ja tatsächlich sehr. Mein Nähzimmer ist zwar recht groß, ist aber das Durchgangszimmer zu unserem Schlafzimmer. So kann ich froh sein, recht viel Regalfläche an der Wand zu haben um alles Sinnvoll nutzen zu können, aber _gemütlich_ sitzen kann ich nicht =( (Wir KÖNNTEN zwar auch durchs KiZi ins SChlafzimmer, aber dann fehlt DA der Platz, und irgendwie ist es mir dann doch wichtiger dass die Kinder in ihrem Zimmer "Spielplatz" haben.)

Zählerchen