Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Mittwoch, 7. März 2012

Aktuelles

-zu frühes, zu starkes Belasten ist nicht gut für aufgeschnittene Füße
-jetzt ist's besser
-das Geräusch von herunterfallenden Bleistiften auf Linoleum zerrt an meinen Nerven
-kleine Kinder haben keinen Humor (jedenfalls nicht meinen)
-vermutlich steht im Sommer schon wieder eine berufliche Neuorientierung an, mal sehen
-die Tochter möchte jetzt doch ein selbstgenähtes Kommunionkleid haben (au Backe, das wird bestimmt ein großes Thema hier)
-Menschen, die in Seifenblasen wohnen gehen mir auf den Keks (jaja Kryptik)
-mein zweiter Sohn ist 13 (dreizehn! wie konnte das so schnell passiern, hä??)
-Leute, die mich für 5 Jahre älter halten als ich bin, kriegen nix von meinen Bonbons!
-wenn mir noch ein einziges Kind erzählt, es habe einen "Tendo" zu Hause, lasse ich es das Ding mitbringen und buchstabieren! Oder noch besser: ich bringe meinen mit! Harhar!

So mein Senf zum Tage, demnächst wieder mehr Inhalt...

Kommentare:

Maufeline hat gesagt…

Ach, ein Tendo? Die scheint es tatsächlich überall zu geben :-)

Und das 11. Gebot: Du sollst aufgeschnittene Füße nicht zu schnell zu stark belasten! Weiß doch JE-DER!

Und: Kinder HABEN Humor, wenn sie das von Eltern gelernt haben... wenn ich sehe, was mein Sohn für Schoten reisst- und GANZ genau weiß, was er da sagt...Da schmeiss ich mich manchmal weg... Doch, Kinder können guten Humor haben :-) (Aber wenn die Eltern zum Lachen in den Keller gehen können die Kinder auch keinen Sinnvollen Humor haben...)

Herzlichen Glückwunsch dem Sohn!!!

So, die Tochter verlangt Assistenz beim ins Bett bringen, da ist mein Typ gefragt!
Grüßlis
Katha

NähMa! hat gesagt…

Okok, ich notiere mir mal das elfte Gebot.

Und ich weiss ja, dass Kinder Humor haben. Also, meine. ;o)
Ich schwöre, bei der Letztgeborenen hab ich SOFORT nach der Geburt gemerkt, dass sie da deutliches Potential beherbergt, ABER die kleinen Schätzelchen, die mir morgens so um die Füße laufen SIND zum großen Teil, echt humorbefreit. Das ist sooo bitter. Selbst Rülps- und Pupssachen bringen die nicht zum beben. (Manche schon)
Seltsame Generation das!

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Hier die Info von der Mama eines 6-jährigen, der auch schon die leichte Form der Ironie versteht (das Verständnis dafür ist nicht vom Nachbarn) und der weiß, dass er einen NinTENDO DS hat. Der aber meistens in der Ecke rumliegt. Weil auf Bäume klettern und mit Opa im Keller werkeln "cooler" ist. Der aber auch KiGa-Kollegen hat, die ähnlich wie die von Dir beschriebenen Kids ticken. Ich sag nur nochmals: Bürstenhaarschnitt mit seitlich gefärbter Haarpartie. Würg.

:-) Steph

Anonym hat gesagt…

Halllooooohooooo,
aaaalso, Dein letztgeborenes Kind hat aber so was von Humor. Gerade neulich anläßlich einer "Familienfeier" wieder an und mit ihr getestet. Ironie ist ihr wohl schon sehr früh in die Wiege gelegt, isch schwör Allda, nähh...:-))
War echt baff, dass sie SO auf meine Vorlage einging.
Darf ich nicht bald mal wieder "Babysitter" bei Euch spielen?? Wer weiß, welche Talente in Deiner Tochter noch schlummern....

Na dann, einen schönen Abend noch
Eine Teilnehmerin Eurer letzten Familienzusammenkunft....

Zählerchen