Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Freitag, 27. April 2012

NähMa! im blauen Sack!

Eijeijei!
Jetzt hab ich mir zum Festtage des Kindes ein Gewand bestellt. Gestern kam es. Ein Kleid, in dunkelblau, aus Leinen.
Wer mich kennt weiss, dass ich nicht in einer slim und chic Edelbutikke einkaufen kann, sondern eigentlich immer gerne bei dickefrauen. de einkaufe.
Tsja, neben Jeans und Bluse gibt mein Kleiderschrank nicht irre viel her und wirklich modebewusst bin ich noch nie gewesen. Das aber aus Überzeugung.

Ich hab ja oft den Eindruck, dass da irgendwelche triebgestörten, von ihrer Mutter früh vernachlässigten und einfach schlecht sozialisierten Modemacher sich irgendwelche Gemeinheiten audenken und die dann als Mode verkaufen, einfach nur um die Menschheit zu ärgern.

Gut, egal.
Ich habe jetzt also ein Kleid.
Und ein Strickjäckchen.
Das kann ich über dem Bauch (harharhar, also wirklich über dem Bauch) neckisch zusammenknoten und wenn ich sitze über der Wampe so zureckzupfen, dass man sie nicht sieht.
Da ich sicherheitshalber den Fummel eine Nummer größer, als benötigt, bestellt habe, passt das Teil jetzt wahrhaftig, ist sogar ein bisschen reichlich, vor allem unten.
Nuja, ich muss ja in der Kirche nur ein paar Mal knien und dann heile wieder hochkommen, das kann ich ja mal ein bisschen üben.
Umnähen ist keine Option, Stöckelschuhe auch nicht, ich muss ja zwischendurch auch ein bisschen laufen.
Mmmmh, ob ich mich traue ein Kleid zu tragen? Ist voll lange her, dass ich das tat.
Am Ende zieh ich doch wieder die schwarze Hose "fürgut" an und irgendeine Bluse.

Menno.

Warum erzähl ich das?
Keine Ahnung. Ich hab mich gestern abend so im Spiegel betrachtet und dachte sofort: (siehe post-Titel)
Das muss auf den blog.

Fotos gibt's aber nicht. Könnt ihr vergessen.
Ist auch völlig uninteressant.

 Ach ich zieh es nochmal fix an. Vielleicht seht es bei Tageslicht anders aus?


Kommentare:

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Vielleicht doch ein Foto? Bei Kerzenlicht?
Ich kauf´ da übrigens auch ein - und bin modebewusst. Wie sagte mal eine nette Verkäuferin, als ich mich im Spiegel kritisch betrachtete. "Na ja, Größe 38 kriegen ´se damit auch nicht."
Recht hatte sie!

Herzlichst,
Steph

eule hat gesagt…

Omg
die gleiche Geschichte hätte ich fast auch erzählen können, hab ich doch tatsächlich überlegt, ein Kleid zu kaufen. bin zu einer Konfirmationsfeier eingeladen. Habs dann aber doch gelassen, weil ich genau wußte, daß ich wieder die schwarze Hose "fürgut" anziehe und irgendeine Bluse.*g

Kleid? nee sowas hatte ich zuletzt "ich weiß nicht wann" an.

Du wirst es nun aber sicher anziehen, oder??

lg eule

NähMa! hat gesagt…

Ach jaaaa, das ist schon ein Drama!
;o)
Meinen Kindern hab ich beigebracht:
"Mama ist nicht dick, Mama ist weich."
Harhar.

Steph, sehr charmant die Verkäuferin. Naja, hilft ja alles nix in dem Moment.

Eule: Ich weiss noch nicht, ich glaub ich muss erstmal ein paar Freundinnen draufgucken lassen. Und wenn es Echte sind, dann werden sie auch sagen:"Nee, NähMa! Nimm ma lieba den blauen Sack aus Plastik!"
;o)

Zählerchen