Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Sonntag, 1. April 2012

T minus 36

Heute in 5 Wochen ist der große Tag.
Die Vorbereitungen laufen verhältnismäßig schleppend ABER heute habe ich das Probekleid fertig genäht!
Nachdem ich 2 Oberteile genäht habe um die richtige Größe zu ermitteln (harhar, nichts ist, wie es scheint), haben wir uns für die kleinere Größe entschieden.
Heute morgen hab ich dann den Rock in viele Falten gelegt und an das Oberteil geheftet.
Ich sag euch, beim nahtverdeckten Reißverschluss hab ich ziemlich lange gezögert, nur um dann festzustellen: is ja gar nich so schlimm!
Bei der Anprobe haben wir weiterhin festgestellt: der Reißverschluss ist total überflüssig! Das Kind kommt ohne Probleme auch so rein und raus aus dem Kleidchen. Tse!
Jetzt hadere ich, ob ich das richtige Kleid mit oder ohne mache. Menno.
Ebenfalls festgestellt habe ich, dass ich die Knopflöcher erst ganz am Schluss einnähen sollte. Ob ich mich das aber traue, weiss ich noch nicht. Wenn ich am fertigen Kleid ein einziges Knopfloch versemmel, kann ich alles in die Tonne kloppen...
Hach ich weiss nicht.
Viele Fotos gibt es leider nicht. Die mache ich dann vom echten Objekt.
Hier hab ich mal den Zauberstift getestet. Man weiss ja nie ob das so stimmt, was die Hersteller so aufschreiben :o)


Mit Wasser lässt es sich wirklich ausreiben. In ein paar Tagen weiss ich dann ob das Kreuz von alleine verschwindet oder nicht.

Ich verschwinde mal wieder im Kämmerchen.

Kommentare:

meine traumwelt hat gesagt…

Huhu,
also wenn du das Kleid ohne Reißver. nähen solltest, dann denke bitte rechtzeitig daran wann deine Tochter es anzieht. Weil wenn ihr erst die Frisur macht (evt. mit Kranz und so), ist es nachher schwierig ins Kleid zu kommen ;-)
Nur mal so als Tipp!!!
Weiterhin viel Spaß beim nähen und schön zu lesen, das es gar nicht so schlimm ist :o)
glg Kirsten

Conny's Cottage hat gesagt…

Toi Toi Toi....wird schon alles klappen.Las dich nicht aus der Ruhe bringen!!!!!
Liebe Gruesse von Conny

Zählerchen