Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Sonntag, 20. Mai 2012

Bohnenfortschritt

Ohne weitere Worte:



18.Mai 2012

20.Mai 2012

Kommentare:

Kirschbluete hat gesagt…

Was denn für Boooohnen? Bohnen im Topf? Gehören die nicht nach draussen auf's Feld? Oder ziehst die im Pott nur und pflanzt sie dann nach draussen?
Ich hab gerade ein Match gegen Omma verloren, wo ich der irrsinnigen Annahme war, man könne durchaus Blumen in den kahlen Garten säen... geht aber nicht. Was will man denn damit? Keine Nutzpflanze, kein Platz im Garten...

NähMa! hat gesagt…

Ich glaube deine Omma ist so eine ganz Spezielle, oder? Den Eindruck hatte ich schon manches Mal beim Lesen deiner Texte...

Ich weiss gar nicht, was das für Bohnen sind. Hat der Sohn aus der Schule mitgebracht und sollte die halt einsähen. Wir ziehen die jetzt in der Wohnung vor und wenn sie kräftiger sind (und das Gerüst von meiner Terasse verschwunden ist und ich diese wieder benutzen kann), dann kommen sie raus und dürfen neue Bohnen machen...
Also, schön dran bleiben...;o)

Kirschbluete hat gesagt…

Speziell... jaaaa, das trifft Omma ziemlich genau. Wobei das sehr sehr nett ausgedrückt ist. Mir würde noch ein paar andere Worte einfallen, aber ich will mir meine OOOooooommmmmmmmm Stimmung nicht versauen ;o)

Das mit den Bohnen finde ich eine witzige Idee. Ich bleib' auf jeden Fall auf diesem Kanal, nicht nur um zu sehen was aus den Bohnen wird =o)

Zählerchen