Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Freitag, 15. Juni 2012

Günni hat ne Frau!

Es muss so sein!
Grade beim Einkauf, traf ich immer wieder in verschiedenen Gängen auf eine Frau, nebst (vermutlich) schon erwachsener Tochter.
Die beiden unterhielten sich lautstark und mein Gehirn begann schon damit einzelne Aussagen irgendwie blog-kompatibel zu machen.
Dann hörte ich aber am Kühlregal einen Dialog, den ich gar nicht weiter ausschmücken muss:

Tocher: "Issen das?"
Mutter: "Is son Pudding, abba guck ma, da is GelaNtine drin"
Tochter: "Issen das?"
Mutter: "Na, dat is dat Zeuch wat den Pudding so fluffich macht, weisse?"

Waaaaaahaaaaaaaaaaa!

:o)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

N´Abentt,
das war bestimmt die Schwester von der Dame (??), die ich an der Fleischtheke mal traf.
Du weißt schon, Schnitzel vom Kalb.....

Hach, ich bin immer wieder froh, solche "Leckerbissen des Alltags" von Dir zu lesen.

Bis morgen, Nichte K.

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Sooo lustig ... wenn es nicht die Ebene wäre, auf der sich ein Großteil der Republik befinden würde.

Herzlichst und trotzdem bitte mehr Günni,
Steph

Zählerchen