Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Mittwoch, 27. Juni 2012

Lehrer II

Lehrer zählen ja ständig Kinder.
Das lernen die glaub ich schon am ersten Tag des Studiums. Zählen bis 26 oder auch mal 30 (Grundschule) oder 35(Realschule), Sonderschullehrer lernen bis 10 zählen usw.
So oder so ähnlich geht das da ab.

Also, wenn so ein Lehrer richtig zählen gelernt hat, darf er Ausflüge mit der Klasse machen.
Dann muss er den ganzen Tag Kinder zählen. Beim Einsteigen, beim Aussteigen, beim Aufstellen, vor dem Wald, nach dem Wald, im Theater, davor, danach,  usw.usw.usw.


Der Lehrer von dem ich unten schon schrieb, will diesen Teufelskreis jetzt durchbrechen.
Er regte an, die Kinder erst nach der Busfahrt, beim Ankommen in der Herberge zu zählen.
Ich finde diesen Vorschlag unterstützenswert. ;o)



Und ich höre die Mütterschaft aufschreien. Hihihihihi.

Kommentare:

Maufeline hat gesagt…

Is doch super, dann hat er im Zweifelsfall in der Herberge weniger zu zählen ;-)

Anonym hat gesagt…

Ich würde gerne das Gesicht des Lehrers sehen, wenn jemand bei Ankunft fehlt...;-)))
Es soll Menschen geben, die sich gaaanz plötzlich in Luft auflösen (ehrlich), aber meistens stehen sie dann doch irgendwann wieder vor der Tür. Meistens wenn man keine Zeit hat.....

Kleine Anmerkung vonna Nichte K.

Zählerchen