Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Montag, 17. September 2012

Wortsammlerin

Schuldig, ich bin eine. Ich hab ja total Spaß an seltenen oder skurrilen oder einfach schön klingenden Worten.

In unserer Familie anno damals, also, als ich noch Kind war, sah sich irgendwann jedes kleine Menschlein irgendeinem Erwachsenen gegenüber, der sagte:"Naaaa? Sag doch mal Hexamethylentetramin!"
Um dann das arme Kind schallend auszulachen, wenn das nicht sofort gelang.
Vielleicht liegt es an einer diesen Begebenheiten, dass ich anfing Wörter zu sammeln.
Vielleicht dachte ich, dass ich mich irgendwann an einem dieser fiesen Erwachsenen rächen würde, wenn der dann knackalt mit schlecht sitzender Prothese im Rolli sitzen würde und ich oder ein anderes gequältes Kind würde sagen:"Naaaa? Sag doch mal Hämorrhoiden" oder ich würde vielleicht einem von ihnen statt einer Schaufel Erde einfach "Hexamethylentetramin" hinterher rufen/werfen...

Okok, ich schweife ab.

Also, ich mag zum Beispiel auch das Wort Desoxiribonukleinsäure oder das Endoplasmatische Retikulum.
Die Biologie hat wirklich ein paar famose Worte auf Lager.

Heute Morgen hat mir mein Erstgeborener ein Wort für meine Sammlung geschenkt. Er muss morgen ein Referat halten und zwar über:


Dichtegradientenzentrifugation!

DAS ist ein Wort was?
Wunderschön!




Kommentare:

Luci hat gesagt…

Toll! Ich hab auch so ein Wort aus der Biologie, das mich nicht mehr loslässt: semipermeabel. Kommt immer gut beim Galgenmännchenspielen! ;o)

Ich mag Wortsammlungen.

Superkallifragilistische Grüße
Luci

MAIALI hat gesagt…

:o))))))))))))))))
herrlich

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Da bin ich sprachlos vor Lachen und kann deswegen leider nix beisteuern.
Köstlich ... wie immer!

Herzlichst zu Dir meine Liebe,
Steph

eule hat gesagt…

Hüüüülfe, ich hab nen Knoten inner Zunge*schlapplach*

Zählerchen