Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Er tut es schon wieder!

Er sägt! Grrrrr.
Ich weiss inzwischen auch, was da gesägt wird. Der kleine Lehrling darf für den großen Chef das Kaminholz für den Winter sägen!!!

Damit der große Chef dann gemütlich auf seinem Bärenfell liegt, draußen Frost und Kälte er hat's schön warm und RUHIG und  krault sich...ach egal!
So folgender Plan!
Ich mache ausfindig, wo genau der große Chef wohnt, dann warte ich auf kalte Tage, möglichst freie Tage natürlich, damit er auch zu hause ist, dann warte ich auf Rauch aus dem Schornstein, gebe ihm noch drei bis fünf Minuten und dann werde ich durch große, extra dafür angeschaffte Lautsprecher ganz schlimme Musik abspielen, gefolgt von Sägegeräuschen und vielleicht noch ein bisschen Flex.
Flex nehm ich beim Gatten auf, Säge, haha, ratet mal und schlimme Musik wird wohl irgendwo aufzutreiben sein. Ja, das ist ein guter Plan für einen oder zwei Adventssonntage, finde ich.

Für heute habe ich mir Folgendes vorgenommen:
Ich werde die große Schüssel mit den Kastanien nehmen, mit denen sonst die Tageskinder spielen und mich nicht sehbar auf der Terrasse verschanzen. Dann werfe ich sie einzeln auf den Sägemann. Immer, wenn er mir den Rücken zudreht eine, bis er weitersägt, dann die nächste. Luftlinie ca 20 Meter, die Erdanziehungskraft mit einberechnet, sollte das zu schaffen sein.

Wenn ich ihn dann genug verunsichert habe nehme ich das vom Gatten kürzlich neu erworbene Fan-Megaphon und werde zu ihm sprechen.
Vielleicht ein bisschen anfeuern und ihm Tipps geben:
""Hey, Sägemann, kannst du überhaupt noch hören? Gogogo, Sägemann, du schaffst es!" Gefolgt vom "We are the Champions" gesungen von mir und ein paar Stadionsprechgesängen. Vielleicht noch "Sägemann, ich weiss wo dein Auto steht" und danaaaach geb ich ihm Ratschläge.
"Hey, nimm erst das dünne Brett, Sägemann, jaaaa, das sieht guuut aus, immer weitermachen, hupps, da ist was runtergefallen, schöööön wieder aufheben, noch 10, noch 9, noch 8, noch 7, schaffst du's noch, Sägemann?
"So ein Taaaaag, so wunderschöööööön wie heuteeeee....."
"Ohoh, Sägemann, pass auf die Fingerchen auf, schööön vorsichtig, nicht dass der große Chef am Ende blutiges Holz hat, was? Das wolln wir ja nicht. Immer schön langsam sägen, ist das Sägeblatt noch in Ordnung, mir scheint das inzwischen etwas abgenutzt, Sägemann, wechsel das lieber mal aus, aber schön den Strom abstellen vorher, immer hübsch aufpassen, bist doch schon ein großer Sägemann, was? Jaaa, sooooo groß isser schon, und wie fein er sägen kann!"
Gesang: "Sägemann, Sääägemann, guckt wie fein er säääägen kann!"

So und dann irgendwann werde ich bestimmt abgeholt und bekomme ein schönes und vor allem ruhiges Zimmer, vielleicht mit ganz weichen Gummiwänden...mal sehen.
Ich schicke euch dann Grüße aus der Anstalt.





Kommentare:

fjonka hat gesagt…

Vielleicht aber reicht es auch schon, dem Sägemann mal mitzuteilen, daß es reichlich - ähm - unüblich -ähm- ist, Feuerholz mit der STICHSÄGE zu sägen. Der fällt dann womöglich vor Scham tot um, nichts anderes hätte er jedenfalls verdient! Oder zumindest holt er sich eine vernünftige Motorsäge, mit der das Elend schnell ein Ende hat

Maufeline hat gesagt…

Also, schlimme Musik kann ich mitbringen, da hab ich ganz viel von ;-)
Aber lass Dich bitte nicht vor Samstag abend abholen, sonst müssen wir Dich im ruhgen Zimmer besuchen kommen ;-)

NähMa! hat gesagt…

Neenee, keine Sorge, Maufeline, ich halte durch! ;o)

Und fjonka, der sägt PALETTEN!!!
Ich schnall ab. Wenn ich recht informiert bin brennen die Dinger noch nichtmal gut und sind doch bestimmt auch irgendwie behandelt oder sowas.
Ich glaube das geräusch einer guten, alten Axt könnte ich besser vertragen...

Tati hat gesagt…

*looooool* *LOL* und nochmals *LOOOL*!!! =oD

Anonym hat gesagt…

Boahhh, wie sagt man so schön: Wie geil is das denn!!!!
Sägemann...ich lach mich schlapp...Kopfkino vom allergemeinsten! Mein Kajal verläuft gerade :-))
Sägemann, oh, Sägemann, lalalaaaa.Vielleicht könnten wir ja gemeinsam noch einen Top Ten Hit schreiben.
Ich mach mir mal Gedanken.

Gruß vonne "verschmierten" Nichte

Anonym hat gesagt…

Hätte einen Musiktipp: Heintje


; ) Jutta

Zählerchen