Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Freitag, 5. Oktober 2012

Superlative

Das Beknackteste, was man im Leben mit Kindern so lernen kann ist:

Reisebetten auf- und abbauen!

Also, ich kann das, ich kann sogar verschiedene Modelle! Aber beknackt ist es trotzdem.



So und das andere superste ist das Kreativste, das ich in der letzten Zeit zustande gebracht habe, neben Handballsocken kürzen:


Kastanien in eine große Schüssel füllen und sie den Kindern zum Fraß vorwerfen zum spielen zu geben!
Juhu!
Konfetti, Lametta und Luftschlangen auf mich!

Ach ja, ich dachte beim Spielen mehr an umfüllen, befühlen, Hände reingraben, sich reinsetzen, in Tücher wickeln, mit der Kelle aufsammeln, in Dosen legen usw.

Die kleinen Kinder denken mehr an...........werfen.

Ich bin ein kleines bisschen frustriert.










1 Kommentar:

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Mannometer, was ziehe ich meinen Hut vor Dir. Glücklich, dass hier nur noch Fußbälle und keine Kleinteile mehr fliegen. Dafür aber Worte-liebergott-die das Kind neu aus der Schule mitbringt. Ich sach mal "Peace Alter". Boh nee ne.

Dir herzliebe Grüße,
Steph

Zählerchen