Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Montag, 12. November 2012

Ooooch, ich wünsch mir Geld...

....sprach das Geburtstagskind. Besser, die Geburtstagsfrau.
Schließlich wurde sie satte 40!
Und hätte nie dedacht, dass es jemals dazu kommen würde.
Wer wird schon soooo alt?

Tja, es ist passiert und bei ihrer Geburtstagrede prägte sie folgenden Satz:
"Ich möchte mein Wissen ja gerne behalten aber meine Körperzellen dürften ruhig jünger bleiben."

Tja, was schenkt man dann dieser Person?
Geld, ja klar, wie gewünscht und natürlich die guten, alten Krumuluspillen. Ihr wisst schon, die von Pippilotta, die sie mit Thommy und Annika genommen hat.
Allerdings waren die ja gegen "groß werden". Mmmmh, ich hab was anderes gefunden:




Krumulus forty! Gegen akute Alteritis!
Das mitgelieferte Konfetti reicht dann noch für ne kleine Ein-Frau-Party.



Kommentare:

Maufeline hat gesagt…

Ha, das finde ich ja ne super wtzige Idee :-)
Ich hab allerdings zuerst gelesen "Krumulus forte"- also quasi die stärkere Variante der Kinderkrumuli, die man zum Jung bleiben nimmt ;-)
Weil man die mit dem fortgeschrittenen und wirklich unglaublichen hohen Alter von 40 ja schon braucht, da hilft nicht mehr die Kinderdosierung... *ggg*
Aber Krumulus forty(TM) ist auch super, klingt so wie die "Pro age" Variante der Pillen.
Liebe Grüße
Katha
die einen Clown gefrühstückt hat ;-)

NähMa! hat gesagt…

Ha! Clown! Möchtest du das übriggebliebene Konfetti? Dann kannste auch ne Party machen.
In dem Glas war vorher übrigens unsere gemeinsame Pizzasoße. ;o)

Anonym hat gesagt…

Hallo,
bei Fragen soll ich mich ja eigentlich an den Arzt oder Apotheker wenden, aber die kennen sich nicht mit den Nicht-Groß-werden-wollen-Pillen aus. Verstehe ich gar nicht, dass man da gegen noch nichts gefunden hat. Ts ts. Da bleiben mir ja doch nur die Anti-Age-Dingens-Produkte gegen die Zellalterung, alles andere löscht vielleicht doch mein Wissen :-)
Liebe Grüße
die alt gewordene Freundin :-)

Zählerchen