Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Mittwoch, 16. Januar 2013

Aktion 200 Lüftung

Letztes Jahr im Juni habe dieses Projekt  angefangen. Weil ich jetzt, 6 Monate später ein sagenhaftes Zehntel der Gesammtsumme geschafft habe, nämlich 20 von 200, habe ich mich dazu entschlossen euch jetzt regelmäßig damit zu quälen teilhaben zu lassen, an meinen Machenschaften.

Schuld an der ganzen Sache ist der Umstand, dass ich dieses Buch in die Finger bekam:

Darin befinden sich Anleitungen für 200 verschiedene Quadrate.
Das stimmt nicht ganz, manche Quadrate sind gleich gehäkelt aber in verschiedenen Farbkombinationen abgebildet, aber alle haben eine eigene Nummer. ;o)
Tja, was soll ich sagen? Mein Ehrgeiz war geweckt.


Also:
Ich häkle 200 Quadrate, die ich dann vermutlich zu einer Decke zusammenpuzzle.
Bisher sind diese hier entstanden:

 I
Das Buch ist prima zum Üben, Lernen, Wiederauffrischen. Allerdings sind die Anleitungen alle schriftlich. Ich hätte da manchmal gerne eine Häkelschrift, grade für die Quadrate, die man im Kreis häkelt, das fände ich übersichtlicher. Mal sehen, wann die nächsten 10 fertig sind, wenn ich mit der bisherigen Geschwindigkeit weitermache, hab ich die Decke ca. 2020 fertig, im Februar. ;o)

Kommentare:

josali hat gesagt…

Ist ja witzig: ich habe mir am Wochenende genau diese Buch bestellt und heute bei der Post abgeholt.
Jaja ich weiß, hinke beim Blogrundendrehen mal wieder mächtig hinterher ;o)

LG
Tanja

NähMa! hat gesagt…

Huhu!
Na, das ist ja prima. Das Buch ist mustermäßig wirklich toll. Wenn du mal ein bisschen was gehäkelt hast, würde mich dann mal interessieren wie du die Anleitungen in Schriftform findest. Ich hätte ja da manchmal lieber eine Häkelschrift. Ich komme zwar zurecht, aber wenn ich mal in der Zeile verutsche wird:s kompliziert. :o)

Zählerchen