Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Dienstag, 8. Januar 2013

Kakophoner Dienstag

Heute Morgen fuhr ich mal wieder den Tussitransporter. Das heisst ich hatte die jüngste Tochter (4), das zumKindergartenbring-Tageskind (4) und das kleinste Tageskind (18 Monate)an Bord. (Ich fuhr heute noch mal das Wohnmobil, weil der Gatte den Jungs versprochen hatte sie am ersten Tag mit dem neuen Auto zur Schule zu bringen, da schloss sich dann die große Tochter auch gleich an, so dass ich mit den 3 kleinen Monsterchen Schätzelchen unterwegs war.)
Während ich außen am Fahrzeug auf das kleinste Tageskind wartete, fingen die beiden Vierjährigen im Mobil an zu äh, naja sagen wir mal, singen.
Zuerst: Wir kooommen daheeer aus dem Morgenlaaand, wir kooommen gefüüührt von Gottes Hand.... , das kann die kleine Tochter gut, weil sie 2 königliche Geschwister hat, die am Wochenende durchs Dorf gelaufen sind um den Krankenwagen für Tansania zu finanzieren.
Danach kamen dann Brüllverse dran.
Favorit:
Mannometer du alter Peter.
Dies dann in Endlosschleife und die Lautstärke enorm anschwellend.
Mannometer du alter Peter!

Dann Variationen dieses anspruchvollen Verses:
Mannometer du altes Lenksrad
Mannometer du altes Auto
Mannometer du alte Tasche
Mannometer du altes Schnitzel.
Brüllendes Gelächter, Gekicher bis zum Hustenanfall, parallel bei beiden Mädchen!

Zu dem Zeitpunkt wünschte ich mich schon in ein Paralleluniversum.

Nachdem sich beide erholt hatten und die Kurze auch endlich festgezurrt war, fuhren wir weiter richtung Kindergarten:
Tochter zum großen Tageskind: "Ey, Weihnachten is super, oder? Voll schööön war das, der Tannenbaum und die Geschenke und so." (Woher hat sie nur diesen Gossenslang?)
Großes Tageskind: "Ja, finde ich auch, aber Ostern ist auch schön."
Tochter mit Monsterstimme: "Jau, da kann man den ganzen Tag Ostereier fressen!!!"
Ich:???????
Hä?
Wer war dieses kleine Kind da im Auto und was hat sie mit meinem Goldschätzchen gemacht?

Ich weiss noch genau, dass ich am Tage ihrer Geburt ihr Gesicht betrachtete, die Augen hatte sie geschlossen und erst am nächsten Tag wieder aufgemacht, und so bei mir dachte: Dieses Kind hat Humor.
Ich weiss nicht was mich zu diesem Gedanken veranlasste aber er war richtig. Die hat nicht nur Humor, die hat noch ganz anderes Potential (fürchte ich)
Nach der Diskussion über das Kirchenjahr haben sie sich dann wieder auf Meter und Peter eingeschossen!
Und was soll ich sagen, das kleine Tageskind machte mit! Auf ihre Weise. Sie rief nämlich durchgehend Mamamamamamamadaaaadaaaadaaaaa und wenn ich sie anguckte sagte sie sehr deutlich "Nein!".
Hiiiilfeeeee, was kommt denn da wohl heute noch?



Kommentare:

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Wundervolle Auswüchse, jetzt rein verbal. Kenn ich. Scheiße ist noch harmlos, wir fahren derweil schon andere Geschütze auf. Na klar, mit 7, da biste schon ein alter Hase auf dem Slangparkett (den Griff in den Schritt, Michael Jackson abgeschaut, will ich hier nicht näher erläutern).

Liebst mit Lacher,
Steph

Maufeline hat gesagt…

Na toll. Als ich gelacht habe und "Manometer alter Peter" geflüstert habe stand der Krümel direkt neben mir und sagte: "Manometer? Peter?" und dann "Manometer! Peter!"
...Ja. Wetter. Oder was auch immer... ;-)

Anna hat gesagt…

Kindermund tut Wahrheit kund...*lächel* einfach nur herrlich deine Geschichten *schmunzel*
herzlichst AnnA

Peziperli hat gesagt…

Nach einem anstrengenden Arbeitstag ist das echt wohltuend!
Danke, dass ich jetzt sooo lachen durfte!
LG Petra

Frau Mahlzahn hat gesagt…

****Ich weiss nicht was mich zu diesem Gedanken veranlasste aber er war richtig. Die hat nicht nur Humor, die hat noch ganz anderes Potential (fürchte ich)****

Das gefällt mir, wie Du das geschrieben hast. Womit auch die Frage geklärt wurde, woher das Kind ihren Humor hat, ;-).

So long,
Corinna

NähMa! hat gesagt…

Hach, ihr macht mir Spaß! ;o)
Und wenn ich dann mal nen langweiligen Morgen habe, hab ich gleich ein schlechtes Gewissen, weil ich euch nix zu erzählen hab.

*gg*

Zählerchen