Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Sonntag, 10. März 2013

Muse im Koma

Ja, ich glaube so war das. Meine Blog-Muse scheint entweder auf Urlaub gewesen zu sein oder, und das vermute ich eher, sie lag im Koma.
Langsam regen sich aber ihre Lebensgeister wieder.
Um mich heute erstmal warm zu schreiben, ich will die Muse ja nicht überfordern, gibt es zuerst mal ein bisschen geklaute Lyrik
Und zwar von meinem Kühlschrank.

Der erste Familiengeburtstag liegt hinter uns und die einzige Gästin, die sich getraut hat ein bisschen rumzuschreiben war die Kommentiernichte! Wer sonst? ;o)
Ach und der Geburtstagssohn hat sich auch ausgelassen.

-schließkobold
-oma findet backpulver im ketchup
-suppenkoriander ist bizzar
-komisches kind nervt
-lieber lustig sein
-spagetti al dente hopsen im parmesan
-gepresste gurke ist böse
-kühlschrankillusionen
- kräuter angeln bedeutet frühling
-grünkohl ist ein joghurtfavorit
-steinpilze muss man grätenlos servieren




Kommentare:

Maufeline hat gesagt…

Oder unsere Musen waren gemeinsam einen heben und mussten ihren Rausch ausschlafen... meine ist definitiv aber noch verkatert ;-)

Kühlschrankpoesie hab ich gestern auch gelesen, aber eher so... ganze Sätze und NICHT Jugendfrei...

josali hat gesagt…

Hihi, ich nehm' den bizzaren Koriander. Ich glaub', ich brauche diese Dinger auch.

LG
Tanja

Zählerchen