Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Montag, 3. Juni 2013

40 und ein bisschen bekloppt

Ein Resumee:

Seit einer Woche bin ich 40.
Ich fühle mich allerdings kein bisschen älter als 39. *witzkommraus*

Eigentlich suche ich ja nur eine pfiffige Überleitung zu meinem nun folgenden schrecklichen Angeberposting.
Nein, eigentlich möchte ich gar nicht angeben, sondern meine Freude und Begeisterung mit euch teilen...
und ein bisschen angeben. :o)

Neulich las ich nämlich irgendwo, dass jeder Blogger oder Twitterer undundund irgendwann auf jeden Fall zum Angeber wird, bei mir ist es heute soweit, falls es mir unbewusst nicht schon früher passiert ist.

Ok, also:

Wenn man 40 ist und alles hat, was das Herz begehrt, eine tolle Familie, alle gesund, einen bekloppten Hund, eine Kemena(h)te und hier und da ein bisschen überflüssigen Schnickschnack, was kann das dann alles noch toppen?

Irgendwann im frühen Frühjahr begannen Menschen, die mich mögen und die, die sich verpflichtet fühlen, mir etwas zum Geburtstag zu schenken, zu fragen, was ich mit denn wohl wünschen würde.

Ich begann zu überlegen...................und mit fiel nix ein.

Für's Hobby? Och, da bin ich schon  ganz gut versorgt und hab da so ziemlich alles schon bekommen, was das Handarbeitsherz so erfreuen könnte.

Wellness, ein Gutschein für ein Event? Och nö, lasst mal.

Pflanzen für die Terrasse? Im Prinzip ne prima Idee, leider manchmal etwas kurzlebig und dann ist das doch ziemlich schade drum...(obwoooohl, ich bekam da ein Olivenbäumchen geschenkt, das ist ziemlich schnucklig, ich hoffe es überlebt den nächsten Winter...)

Also, überlegte ich und überlegte ich und dann kam mir da doch eine Begehrlichkeit in den Sinn, die ich mich am Anfang gar nicht auszusprechen traute, nachdem ich aber für mich die Notwendigkeit des Besitzes dieser Wundermaschine beschlossen und vor mir gerechtfertigt hatte, begann ich darüber zu flüstern und später lauter zu reden und schließlich, als ich dann einige "Ooohs" und "Aaaahs" und "Hey, gute Idee" oder "Cool, sowas hat meine Mutter auch" geerntet hatte, traute ich mich, sie mir zu wünschen und all meine Gäste und nicht zuletzt mein werter Gatte haben es möglich gemacht.
Sie ist MEIN!

Sie ist etwas kamerascheu, ich arbeite noch an der Technik.
Ich habe sie Kitty getauft, von Kitchen, ihr wisst schon.
Also, sie kann rühren und seit ihr Spielzeug angekommen ist, kann sie auch schreddern, sie knetet und hobelt und schlägt .
Ich bin voll verliebt.
Sie wohnt neben unserem Kühlschrank und die beiden sind ein schönes Paar.
In der Woche, die sie nun bei uns wohnt hat sie schon einige Kuchenteige gerührt, Keksteig, Sahne geschlagen und Eischnee, mehrere Quarspeisen, einen Brotteig, Zuckerguss(!) und Kräuterbutter. Möhren geschreddert, Gurke und Zwiebeln und gestern 4,5 Kilo Kartoffeln.
Und wenn man die Künste dieser Wundermaschine und die, des famosen Grills des Gatten kombiniert, dann kann man sich nudelsatt futtern. ;o)










Schön, dass gestern die Sonne schien, aber für meine Fotos war das eher suboptimal. ;o)

Der Zufall wollte es, dass der Gatte und ich gestern Abend beim durchs Programm schalten auf einen Verkaufssender stießen, der diese Wundermaschine feil bot.
Das Classicmodell und leider nur in weiss, aber wir sind dann hängen geblieben und haben gelächelt und genickt beim Zusehen und fanden aber doch, dass unser Schätzchen viel, viel schöner sei und überhaupt.
Ich sag ja:ein bisschen bekloppt.

Pssst: da sagt das Verkaufsgenie Peter im Fernsehen so unsagbar lachhafte Dinge wie, dass manche Frauen ihren Kitchen Aid-Supermaschinen sogar Namen geben!
Ich lach mich kaputt, wer macht den sowas?

So zu Ende geprotzt.

Ich muss euch aber leider auch sagen, dass es sein kann, das das eine oder andere verliebte Maschinentextchen hier noch erscheinen könnte....

Kommentare:

Maufeline hat gesagt…

Ich bin neidisch!
Nein, eigentlich freue ich mich sehr für Dich :D
Ich hätte auch gerne so ein Ding, aber weil wir in der Küche keinen wirklichen Stellplatz dafür haben, haben wir den Gedanken verworfen...
Aber trotzdem.... Hach.

Viel Spass damit, meine Liebe!

Und achja, Herzlichen Glückwunsch zur Null :D
(Der Superpapa ist im Juli dran... ;-) )

Liebe Grüße
Katha

Peziperli hat gesagt…

Den 40er hab ich schon hinter mir, aber zum 50er könnte ich mir so ein schnittiges Teil wünschen!? Dauert aber noch.....
Kannst ruhig öfters dein Schnuckelchen herzeigen!
LG Petra

Christina hat gesagt…

Hachz, bin etwas neidisch. ich muss dann wohl auch bis zum 50. warten und bis dahin können die Maschinchen dann noch mehr.

Auf alle Fälle wünsche ich die nachträglich alles gute zum Geburtstag und viel Spaß mit Kitty.
Liebe Grüße
Christina

beerentoene hat gesagt…

herzlichen glückwunsch nachträglich...ein tolles teil hast du da...ich will sie in pink :-) glgl colette

josali hat gesagt…

Oh, da ist ja die Zwillingsschwester von unserer Trudy bei Euch eingezogen. Leider fehlt mir noch das Schredderwerk ;o). Und die Eiscremeschüssel, und die Nudelmaschine und.... hach, ich wünsch' Dir viel Spaß mit Deinem neuen Spielzeug und herzlichen Glückwunsch nachträglich natürlich.

LG
Tanja

MAIALI hat gesagt…

oooh...auch haben wollen tun..jajajawollja....
:o)

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Also mit so einem tollen Teil darfst du aber auch ein wenig angeben ;-))
Nachträglich herzlichen Glückwunsch zu deinem 40.
Ganz liebe Grüße,
Manuela

NähMa! hat gesagt…

Mensch jetzt aber endlich an dieser Stelle:
Danke Leute, sehr lieb von euch. ;o)

Zählerchen