Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Dienstag, 27. August 2013

Ein Abschied

Heute habe ich beschlossen, das Kapitel Kekse auf Reisen hier für restgescheitert zu erklären.
Leid tut es mir für die, die mitmachen wollten, aber leider nie in den Genuss eines Backfred- oder Keksbertpäckchens kamen.
Leider haben sich inzwischen beide Spuren verloren.
Ich habe den beiden eine eigene Seite eingerichtet, damit hier auf der Hauptseite in der linken Zeile wieder Platz für neue Dinge ist.
Ihr findet die links jetzt oben als kleines Reiterchen neben "Startseite".
;o)
Die beiden sind also nicht vergessen, nur verschoben.
Ihr dürft dort gerne noch Kommentare abgeben. :o)
Damit Marzipana wieder lachen kann.
Und ich persönlich habe auch noch so einige Lebkuchenpläne. Hier geht's ja schließlich um Leb-Kuchen und nicht um tote Kekse, nicht wahr.
Augenzwinkernde Grüße



Kommentare:

Kirschbluete hat gesagt…

Das ist traurig! :o(
Du kannst doch nicht an einem eh schon Heultag noch sowas trauriges schreiben...
Kann man Marzipana nicht irgendwie aufmuntern? Kannst Du ihr nicht einen neuen, kleinen Kumpel basteln? Jeder braucht doch einen Kumpel...

booksknittinglifekid hat gesagt…

Sehr schade..ich hatte mir doch soviel vorgenommen..
mmh..na ich glaube dann muss ich in der Weihnachtszeit mal selbst etwas backen und dann der armen Marzipana wenigstens Fotos davon zeigen.
lg Aki

Zählerchen