Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Dienstag, 1. Oktober 2013

Von Barbies und ein bisschen Blut (keine sehr schlimmen Bilder)

Dass es in unserem Haus, zumindest in der Phantasie einer gewissen Blogschreiberin, manchmal etwas bestialisch zugeht, hat man ja spätestens bei den beiden Gummifigurposts erkennen können. *fieskicher*

Ich schrieb auch schonmal von meiner lieben Dentistin, die posts werde ich jetzt aber nicht verlinken.
Wie kommt eine Zahnarztphobikerin, wie ich, an ein Kind, wie die Letztgeborene, die manchmal sagt: "Mama, mein doofer Zahn tut schon wieder weh, ich will zum Zahnarzt!"?

Heute war es wieder soweit, dazu muss man sagen, dass das Kind einen Erbzahn hat, also die schlechte Veranlagung des Zahnes, die muss von mir sein, das Ding ist schon schäbbig aus dem Zahnfleisch gekommen und hat dem Kind keine Freude gemacht. Bisher hat die Doktorin immer ein bisschen dran rumgeschrubbt, etwas gebohrt und fertig. Heute sagte sie allerdings unheilschwanger:
"Nee, das wird nix mehr, der muss jetzt leider doch raus."
Das Kind guckte mich an, dann die Doktorin und sagte: "Ok!"

Die Spritze ließ sie sich noch alleine auf dem Stuhl sitzend geben, bei der Zange wollte sie dann doch auf meinen Schoß.
Ich schwöre, ICH hab meinen Mund zugekniffen, sie hat alles super gemacht, keine Miene verzogen und gar nix.
Ich fürchte fast, sie wurde damals im Krankenhaus vertauscht! 
Nebenbei, das Kind ist 5 und verfügt noch komplett über Milchzähne, naja, bis auf einen.

Weil ich dann sooooo irre stolz auf sie war, sind wir dann um mich um sie zu belohnen zum Laden gefahren in dem Rakete arbeitet. Die hatte glücklicherweise frei.
Und das Kind hatte freie Auswahl.

Jetzt kommen wir zum eigentlichen Horror der Geschichte:

Achtung!





Wenn man dieser reizenden Plastikdame jetzt auf den Hals drückt *gg*, dann :




Leuchtet ihr Schwanz!!!






Waaaaaaaah!
Isses nicht entzückend?
Aber das Kind hat es sich echt verdient.
Da nimmt man doch einiges in Kauf...

Kommentare:

Frau M. vom zehnten Stock Links hat gesagt…

ganz ganz grosses kino. und von daher...das mit dem nixenschwanz kriegste auch noch verarbeitet ;)))
ich glaube wir eltern sind die viel grösseren mimosen.

liebe grüsse!

Frau Mahlzahn hat gesagt…

Oh Menno, als ich die Überschrift des Posts gelesen habe, habe ich spontan Barbiesplatterbilder erwartet. Jetzt bin ich fast ein wenig enttäuscht, *ggg*.

Glückwunsch zur zahnarztbegeisterten Tochter -- ein Segen. Bei mir braucht es schon einen sehr attraktiven Zahnarzt, um mich freiwillig dorthin zu scheuchen, *ggg*.

So Long,
Corinna

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Ich will dieses Viech auch haben!!! Ich muss!!! Kehle zuschnüren und leuchtende Schwänze ... hallo, wir sind hier ja fast Porno, Shades of Grey oder was - hahahahaha!

Steph, die sich mal wieder angesichts Deines Posts vor Lachen krümmt!

Petra Peziperli hat gesagt…

Wahnsinn! Bin ich froh, dass mein Mädel schon 18 ist! Vom Bub ganz zu schweigen, der steht eh eher auf Autos.
Aber ich bewundere dein Töchterlein! Ich hab ja furchtbare Ehrfurcht vor dem Zahnarzt und bin froh wenn ich nicht hin muss, obwohl, der Zahnarzt würde mir schon gefallen ...
Ich würde ja lieber noch ein paar Kinder bekommen, bevor ich zum Zahnarzt geh, aber was sein muss muss sein. - Ich muss dazusagen, ich hab alle meine Zähne noch, bis auf 2 Weisheitszähne.
LG Petra

Kirschbluete hat gesagt…

Ist die Barbie auf ewig an ihren Meerjungfrauenschwanz gebunden oder kann man den ausziehen? Kann die Meerjungfrau jemals zur normalen Barbie werden oder wird sie immer Aussenseiter bleiben?

Steph hat gesagt…

*lach* Man drückt ihr den Hals zu und schon leuchtet das Warnsignal... was passiert, wenn man fester drückt? Leuchtet der Schwanz dann Rot?

Liebe Grüße
Steph

Maufeline hat gesagt…

Mein Töchterlein bittet Dein Töchterlein, das wunderschöne leuchtende Barbiefischdings (meine Worte, nicht ihre ;-) ) am Samstag mal mitzubringen ;-)
(Ihre Worte: "OOOOOOOOH, wie WUNDERSCHÖN, darf ich auch sowas haben??????" Und dann: "Dann kann *NähMatöchterlein* das ja mitbringen, und wir können damit spielen!!" ;-))

Ihr werdet sehnsüchtig erwartet, Krümel rennt heute ständig zur Tür und checkt, ob ihr nicht vielleicht doch heute schon kommt... ;-)

Grüßlis
Katha

Zählerchen