Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Donnerstag, 7. November 2013

Kleiner kryptischer Einblick gefällig?

Diese Woche:

-Viele geheime Dinge zu tun, deshalb ist hier relative Funkstille

-manche von den durchzuführenden Arbeiten wären besser draußen zu erledigen...es regnet

-soeben die durchzuführende Draußen-Arbeit drinnen erledigt, die Fenster auf der Nicht-Wetterseite geöffnet....ich bin trotzdem ein bisschen high.....;o)

-einige Pflichtermine wahrgenommen. Manche machen Spaß, andere nicht. Ein Erlebnis auf einer solchen Veranstaltung regt meine Phantasie bezüglich eines ausgeklügelten und sehr filigranen  Racheaktes extrem an. Alleine das drüber Nachdenken macht mir soviel Freude, dass es der Rache vermutlich gar nicht mehr bedarf. Mal sehen....*fieskicher*

-einen nötigen Einkauf bei Rakete absolviert. Ich glaube die Dame ist echt ein Roboter. Bisher hat sich nichts an ihrer Art, ihrem Gesichtsausdruck und ihrer Kleidung geändert. Manchmal sagt sie jetzt allerdings statt "Tütchen tun?" sowas wie "hier Tüte für Sie", wenn sie unkonzentriert ist heißt es "Tüte füe Ihnen" *ich schwöre!*

-ich überlege noch ob es sich lohnt für den Laternenumzug ein eigenes Pöstchen zu eröffnen. Vermutlichg findet er ja in sehr ähnlicher Art und Weise grade an vielen Orten im Land statt. Ok, er heißt nicht mehr überall Martinsumzug, aber trotzdem.

-gestern hab ich mich dann wie Bolle über das Fußballspiel gefreut. Hääää?
Ja doch, ich hab mich nämlich schön verziehen können, während einige Besetzer auf dem Sofa hockten und hab einiges richtung Adventskalender per Post geschafft!
Nachdem ich aber mit einem kleinen Draht meinen Daumen perforiert hatte, hab ich dann doch lieber aufgehört.

-Nebenbei  gäbe es noch ein bisschen was über die 6 Tages-Zwerge zu berichten, aber das muss ich erst sacken lassen um es besser formulieren zu können. *gg*

-Heute steht noch glutenfreies Kochen an, weil mein Töchterlein Trulla ihre Freundin Prinzessin Zicki mitbringt, ich berichtete schon ab und zu mal über dieses beiden Symbiontinnen.
Glutenfrei kochen klingt jetzt voll spannend und arbeitsintensiv, was?  Geht in diesem Fall aber piepeinfach: es gibt Milchreis.  ;o)

-Ach, dann hatten wir ja auch noch ein verlorenes und glücklicherweise wiederbeschafftes Portemonnaie mit Schülerausweis und Monatskarte in dieser Woche.
Die Leute am Betriebshof für Busse sind total nett. Dass ich erst einen Mann in die Fast-Verzweiflung trieb, weil er mit meinem Angaben so überhaupt nichts anzufangen wusste über Buslinien und Uhrzeiten und uns dann gemeinsam auffiel, dass ich mit der falschen Stadt verbunden war, will ich auch nicht unerwähnt lassen. Aber auch in der falschen Stadt sind sie sehr nett beim Fundsachenbüro.

Naja, heute ist ja erst Donnerstag, da haben wir ja noch Zeit für ein paar Abenteuer, nicht wahr?








Kommentare:

susanne hat gesagt…

Ich freu mich schon wie Irre auf unseren Adventskalender per Post.Ich habe ja schon fertig aber Draht und Daumen hört sich auf jeden Fall gut an.

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Puhä, was ist denn bei Dir los? Fenster streichen habe ich verstanden. Also die Rahmen. Denke ich doch. Also, pass auf Dich auf :-), übernimm Dich nicht und bleib weiter fröhlich ... liebkicher!

Mit Herz und Fuß (oder wie heißt´s),
Steph

NähMa! hat gesagt…

Also, susanne, meinen Daumen leg ich aber nicht dazu. Und Draht kommt nur ganz wenig vor am Geheimdings...Dafür ganz viel...ach lassen wir das.;o)


Hihi!
Nein liebe Steph, keine Fenster!
Ich hab zwar mit stinkiger Farbe gewerkelt, deswegen war ich auch etwas high, aber das hatte nix mit anstreichen zu tun. Nur mit sprühen. Und das wird frühestens am zweiten Dezember verraten. Nee, oder schon am ersten...Mal sehen. Jetzt ist es noch eine geheime Mission für den Adventskalender per Post. ;o)
Ansonsten alles fröhlich und da mein ersehntes Päckchen ja heute eingetroffen ist, hab ich auch am Wochenende zu tun. Jippiii.

Zählerchen