Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Montag, 16. Dezember 2013

Wort des Tages!

Meine Jüngste hat mir heute ein Wort geschenkt!
Manchmal machen meine Kinder sowas, weil sie wissen, dass ich Wörter sammle.
Die Jüngste weiß das vermutlich noch nicht, sie haut eher zufällig Wörter für meine Sammlung raus.

Heute war es so:

Wir fahren mit dem Auto richtung Heimat und sie erklärt mir die Welt da draußen:

"blabblabla und das grüne Auto sah so aus, wie das graue dahinten und der LKW hat grade geblunken!"


Isses nicht wunderschön?
Ich finde das sogar schöner als "geblinkt".

Kommentare:

Petra Peziperli hat gesagt…

Kindermund tut Wahrheit kund! Ja das Wort gefällt mir auch besser!
LG Petra

Frau Mahlzahn hat gesagt…

geblunken ist wirklich wirklich toll. Ich finde, wir sollten das in den deutschen Wortschatz aufnehmen.

Unsere Kreationen waren:

Mutze: ich muss mich noch hinrichten (statt: ich muss mich noch herrichten, für fertigmachen)

Mo: Flastik für Plastik

Und Minka fiel das schlimmste uns bekanntete Schimpfwort ein:

...

...

...

Du Blubbermilch!

So long,
Corinna

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Grinsegrins!
Ist es nicht schrecklich, wenn sie irgendwann "richtig" sprechen können?!

Mit Herz und Grinser,
Steph

Stefie hat gesagt…

unser kleiner hat auch immer geblunken gesagt. ich find es auch schöner als geblinkt.
lg stefie

Zählerchen