Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Freitag, 19. Juli 2013

Da isses

Das Sommerloch.
Wie ihr an der Frequenz meiner Beiträge unschwer erkennen könnt, ist mein persönliches Sommerloch schon länger angebrochen.
Heute beginnen hier die Sommerferien, das heisst mehr Zeit.
Für Familie, Freizeit und Hobby. ;o) Und weniger Zeit um am Rechner zu hocken.
Ich verabschiede mich jetzt also in die beitragsfreie Zeit, gehe chillen, planschen und lesen, wünsche allen schöne Ferien und allen, die keine haben, trotzdem einen schönen Sommer.

P.S.
Liebe Annette, danke für die tolle Post!
Ich kann mich leider auf unserer anderen Plattform nicht einloggen, deshalb auf diesem Wege. :o)

Dienstag, 16. Juli 2013

Ich habe keine Ahnung!

Mein erster und vermutlich einziger Kontakt mit dem Fratzenbuch war, im Account des Sohnes rumzuschreiben und mich mit halbwüchsigen Gören Mitschülern und -rinnen des Söhnchens über
Koedukation in Zelten, die in meinem Garten stehen sollen, zu unterhalten!
Ok, ich bin 40 und somit steinalt. Und fast schon munifiziert. Und ungerecht.

Aber nicht blöd.

Jedenfalls war es sehr skurril mich mit jugendlichen Mädels darüber auszutauschen, was ich denn wohl glauben würde, was die da so veranstalten würden, gemischt im Zelt und so. Und noch skurriler war, dass ich vor gar nicht mal so langer Zeit, ich meine vielleicht mal 23 Jahre oder so, ganz genau so argumentiert habe, wie diese Mädels und jetzt steh ich hier mit meinen ganzen Lenzen und muss denen so blöde Argumente von Verantwortung meinerseits und Eltern im allgemeinen und und und erzählen.
WAAAAAAH!
DAS ist seltsam.
;o)

Mein Post zum Sommerloch!

Mittwoch, 3. Juli 2013

Möchte jemand Melo...

...ne?
Tatort Terrasse, gestern.

Ein paar Kinder, eine Melone, ca. 2 Minuten.
Schmatz, kau, schleck und weg.

;o)


Dienstag, 2. Juli 2013

Erziehung? ----> voll geladen

Der Zweitgeborene (14) neulich im Halb-Selbstgespräch, sich ärgernd über die viele, viele Arbeit, die ihm aufgebürdet wird:

"Moah ey, schon wieder Müll voll. *grummelgrätz*
Immer der blöde Müll......oder die blöde Spülmaschine.........grmpfblabla......rumpel.....stapf.....!"

Kommt mit dem Mülleimer wieder hoch, bastelt die Mülltüte ein. Schimpft weiter vor sich hin.

Dann guckt er mich an und sagt:

"Obwoooohl, wenn das so weiter geht und ich dann erwachsen bin und einen eigenen Haushalt habe, dann bin ich auf Müll-rausbringen und Spülmaschine-räumen voll gut geskillt!"


;o)

Generation Nintendo und Pokemon sag ich da nur.....

Hihi!

Zählerchen