Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Sonntag, 12. Januar 2014

Nähen mit Kichererbsen

Das hab ich gestern getan.
Wer jetzt ein seltsames Rezept erwartet, liegt falsch.
Naja, vielleicht ein Rezept für einen lustigen und am Ende auch fruchtbaren Nachmittag. (wie leicht das "r" in fruchtbar doch auch hinter das "u" rutschen könnte....)

Die Tochter (10) hatte ihre gleichaltrige Freundin eingeladen. Zuerst mussten sie noch was für die Schule tun, anschließend, das wurde mir schon angedroht, wollten sie zusammen was nähen.
Vielleicht ne Tasche oder so.
Die Freundin hatte ihre Nähmaschine gleich mitgebracht, sie näht seit ca 2 Monaten. Tochter, die ihrer 12Volt Kindernähmaschine inzwischen (leider) entwachsen ist, lieh sich meine und wir räumten den Esstisch erst leer um ihn dann wieder vollzupacken.
Ich schleppte noch das Bügelbrett ran, denn "Bügeln ist das halbe Nähen", sagt meine große Schwester immer und ich will den Kindern ja schließlich fundiertes Fachwissen vermitteln. Höhö.

Los ging's.
Erstmal eine Stunde überlegen, was denn genau genäht werden soll. Ich wägte mit ihnen mehrere Für und Widers ab ("die Tasche mit den 7 Innentaschen und dem Reißverschluss nebst Schnallenschließe ist vielleicht für Anfänger nicht so richtig gut geeignet Kinder, und mein Nähzimmer ist zwar ganz gut ausgestattet, aber so spezialgelagertes Sonderzubehör aus Hinteraustralien hab ich leider grad nicht da").
Sie entschieden sich dann für individuelle Partnerlooktaschen(!) mit Klappe und Umhängegurt und für's kreative Austoben (und üben mit der Maschine umzugehen), hat dann jede noch eine Applikation gezaubert.  Alles frei Hand und nach dem berühmten NähMa!-Schnitt "Frei Schnauze".
Zingzangzong.












 Die Applikationen hat jede selbst gemalt, ich hab dann beim Vlisofix aufbügeln geholfen.
Schön, wie leicht man die großen Kinder noch zum Staunen bringen kann, indem man aus Stoff Aufkleber macht.
Und ich war ganz angetan, dass die beiden Tussis, die sonst echt auch gerne für Pinkglitzerundtrallafitti zu haben sind, auch dezent und farblich passend können. *gg*
 Später kam noch ein schwarzer Druckknopf auf dir Klappe,die beiden waren hochzufrieden mit sich.
Und ich auch.;o)




Kommentare:

Die kleine Werkstatt hat gesagt…

Echt wahnsinn ... und Du hast die nicht genäht ... und die 2 nur für´s Foto an die Maschinen gesetzt :-)! Hut ab vor den Mädels (und mit Sicherheit auch vor Deiner Geduld)!

Hab eine feine Woche,
Steph

Petra Peziperli hat gesagt…

Die Taschen sind supertoll geworden! Erste Sahne!
LG Petra

Zählerchen