Galoppierender Nadelwahnsinn mit erhitzter Ironie und einem Fünkchen Sarkasmus

Donnerstag, 29. Oktober 2015

NähMa! is widda da!

So, ihr Lieben alle, meine Blogpause ist zu Ende.
Ich hab ein paar Wochen/Monate überlegt ob ich hier zu machen soll und anderswo in kognito und auch mal ungefiltert weiterschreibe, habe mich aber jetzt dagegen entschieden.

Ich mach mich jetzt erstmal warm und zeige euch etwas, dass ich neulich an der Villa entdeckte...
Ich schwöre, das war nicht beabsichtigt...


 Wer's nicht erkennt ist auf jeden Fall weniger verdorben als ich. ;o)

Und wer jetzt findet, es sei noch nicht die Zeit zum Vogelfutter raus hängen:
Ist mir egal, meine Meisenfamilie hat mir sehr unmissverständlich zu verstehen gegeben, dass es auf jeden Fall Zeit ist! Wusstet ihr, dass Meisen böse gucken können?

Kommentare:

Petra Peziperli hat gesagt…

Schön dass du wieder da bist! Hab dich ehrlich gesagt, schon vermisst. Ich mag deinen Humor und deine Geschichten!
Übrigens, ICH hab es erkannt! Typisch ich! ;)
LG Petra

Anonym hat gesagt…

klar ist Zeit zum Füttern, es heißt sogar, man sollte im Sommer Futter anbieten weil in unseren aufgeräumten Gärten nicht genug zu finden ist.

Achja, ich dachte bei dem Bild genauso wie du und schön, daß du wieder schreibst :)

lg Eule/munki

Mafdet hat gesagt…


Hey, da bist du ja wieder!
Ich freue mich.

Und dann gleich mit so hübschen (kicher) Fotos.

Anna hat gesagt…

also ich musst zweimal hingucken bevor mir ein Licht aufging..lach
schön das du wieder hier bist.
wir füttern das ganze Jahr über ( im Winter zusätzlich Fettfutter) und soviel verschiedene Vogelarten wie jetzt hatten wir noch nie.
herzlichst AnnA

MAIALI hat gesagt…

grööhl...... :o)))))

Zählerchen